Start ins Jungscharjahr

Einiges zu tun


Bevor noch die erste Gruppenstunde im Herbst beginnen kann, muss noch einiges organisiert werden. Unten findet ihr einige wichtige Informationen zum Start ins Jungscharjahr.

Das Jungscharjahr beginnt

Guter Zeitpunkt zum Starten

Das Jungscharjahr startet in vielen Pfarren nicht gleich mit Schulbeginn, da die Kinder oft mit dem Schulbeginn gut ausgelastet sind. Aus diesem Grund empfiehlt es sich Anfang Oktober mit den ersten Gruppenstunden zu starten.


Reservieren von Räumlichkeiten

Bitte denke daran, dir die Räumlichkeiten (speziell den Pfarrsaal), wenn du sie nicht ohnehin für die Jungschargruppe hast, fürs gesamte Jungscharjahr zu reservieren.


Finanzen für das Jungscharjahr

Je nachdem wie viel Geld noch in der Jungscharkassa vom letzten Jahr übrig ist solltest du dir überlegen, was du für dieses Jahr planst und wie viele finanzielle Mittel du dafür brauchst. Es empfiehlt sich beim Pfarrgemeinderat bzw. beim Pfarrer um finanzielle Unterstützung für die Jungschararbeit anzufragen.


Einladung

Kinder bekommen nur wenig persönlich adressierte Post. Besonders jüngere Kinder freuen sich über eine an sie adressierte Einladung.


Die erste Gruppenstunde im neuen Jungscharjahr

Ideen für die erste Gruppenstunde findest du in der Gruppenstundendatenbank.

Wichtig ist, gemeinsam mit den Kindern die Termine für die kommenden Gruppenstunden gemeinsam festzulegen. Kinder haben oft viele Termine, die berücksichtigt werden müssen.


Aufnahme neuer Kinder in die Jungschar

Für neue Jungscharkinder findet die Aufnahme der Jungschar- und Ministrant/innen in vielen Pfarren am Christkönigssonntag statt. Als Startgeschenk eignet sich ein Anhänger mit dem Jungscharlogo. Dies findest du im Jungschar-Shop.