Heiliger Nikolaus

Foto © Noah Westermayer

Foto © Noah Westermayer

Patron der Kinder


Der Hl. Nikolaus ist ein Symbol gelebten sozialen Handelns, ein Mann mit Zivilcourage. Er hat entschieden Partei für notleidende Menschen ergriffen, indem er sein Herz geöffnet und sich tatkräftig für sie eingesetzt hat: Beschützen, helfen, beschenken, ohne dafür eine Gegenleistung zu verlangen – das sind die wesentlichen Aspekte des Nikolausfestes.

Schutzpatron mit Zivilcourage

Das Fest des Heiligen Nikolaus ist ein wunderbarer Anlass, um an den Schutzpatron der Kinder zu erinnern. Die Katholische Jungschar ruft mit ihren Feiern und Hausbesuchen zum Nikolaustag das Bild eines menschenfreundlichen Beschützers, der sich besonders für Kinder einsetzt, ins Bewusstsein. Damit wird lebendiges Brauchtum erhalten.

Kinder sollen sich auf den Besuch vom Nikolaus freuen und sich nicht vor ihm fürchten. Nur so wird ihnen der Nikolaus in guter Erinnerung und ein Vorbild für aktiven Glauben bleiben.

Für eine gelungene Feier empfiehlt es sich, vorab ein wenig in unserem Nikolaus-Behelf zu schmökern oder in der Gruppenstundendatenbank.

Nikolausschulen

Was tat der Hl. Nikolaus von Myra, warum wird er verehrt und wie kann ich Kindern seine Botschaft glaubwürdig vermitteln?

Den Hl. Nikolaus darzustellen, ist keine einfache Sache. Die Katholische Jungschar bietet deshalb in Österreich und Südtirol Schulungen an, damit die Feier für alle Teilnehmenden zu einem freudvollen Erlebnis wird. Die Angebote zu den Schulungen sind von Diözese zu Diözese unterschiedlich, es können Kurse auf Anfrage von Pfarren gebucht oder zu einem vorgegebenen Termin besucht werden. Bei Interesse an einer Schulung sind die Diözesanbüros der Katholischen Jungschar die erste Anlaufstelle.