• Infos
  • Praxis
  • JS Grundlagen
  • Minis
  • Lager
  • Lobby
  • Angebote

Videotipp: The kid

Filmszene aus The KidAn sich ist der Streifen ja nicht herausragend, aber er wirft unter anderem einen netten Gedankengang auf, weil ein achtjähriges Kind mit sich selbst als Erwachsenem konfrontiert wird. Was ihm kalte Schauer über den Rücken jagt, weil der Erwachsene so gar nichts von seinen Träumen verwirklicht hat.

Ideenskizzen für nach dem Video-schauen:

Auf einem Formular aufschreiben, was man werden will bzw. was man noch weiß, was man früher mal werden wollte; welche Vorstellungen man von der Zukunft hat, wie das mit Familie ist, welche Zeitschriften man liest und
welche man bestimmt nie lesen wird, wie das mit dem Rauchen ist/sein wird, dem Alkohol, ...

Davor sagt man noch dazu, daß die Formulare anschließend in Kuverts gesteckt und diese zugeklebt werden und bei der/m GruppenleiterIn hinterlegt werden. Am Ende der Jungscharzeit wird er/sie die Kuverts dann allen wieder zurückgeben.

Eine andere Variante wäre, einen Brief an sich selber im Alter von so und soviel Jahren zu schreiben (dieses selbstgewählte Alter am Kuvert vermerken) und diesen Brief gleichfalls aufzubewahren.