• Infos
  • Praxis
  • JS Grundlagen
  • Minis
  • Lager
  • Lobby
  • Angebote

 

Ein Fest für alle Tage.
Ein Mess-, Gebet- und Mitmachbuch

Text: Marianne Rössner, Gertraud Höslinger, Barbara Steinrück, Rachel van Kooij
Bilder: Birgit Antoni


Ein Bilderbuch als Kirchenraum. Wenn man darin blättert, findet man viele Szenen, die gar keinen Text brauchen, sondern von sich aus ihre Geschichte erzählen: Die einen handeln vom Alltag, die anderen von der Feier der Eucharistie. Die Seiten sind aus stabilem Karton gefertigt und nach der Art eines Leporellos gebunden: Man kann sie auffalten und so im Kreis aufstellen, dass ein 9-eckiger Rundbau entsteht, der sogar ein kleines Dach bekommt, wenn man zusätzlich die Seitenteile ausklappt. Ein Pavillon? Ein Zelt? Ein Haus? Ein Kirchenraum? Egal – die Mädchen und Buben finden sicher eine passende Spielidee dazu, da braucht es keine weitere Anregung!

Zum Lesen gibt es wenig. Dafür Gehaltvolles: Psalmverse, einfache Alltagsgebete, Jesusrede. Die ansprechenden Illustrationen zeigen vor allem Kinder. Mädchen und Buben im Ablauf eines durchschnittlichen Tages – und beim Besuch der (sonntäglichen) Eucharistiefeier. Ob sie alle schon zur Schule gehen ist nicht so klar, insofern bietet das Buch vor allem jüngeren (Kindergarten-)Kindern viele Identifikationsmöglichkeiten. Ob es Erstkommunionkinder (noch) anspricht, hängt wahrscheinlich von der jeweiligen Gruppe ab. Dass hier erfahrene (Religions)Pädagoginnen am Werk sind, wird spätestens dann klar, wenn man die website des Domverlags (www.domverlag.at) besucht und sich dort durch das umfangreiche Zusatzmaterial zum Buch stöbert: Wenn es darum geht, den lieben Gott den kleinen Kindern nahe zu bringen, dann ist dem Einfallsreichtum keine Grenze gesetzt!

Fazit: Ein „must have“ für die Kinderpastoral – aber auch ein sehr schönes, unaufdringliches Mitbringsel für unterschiedliche Feieranlässe. Aber Achtung: Das Buch mobilisiert Kinder zum Fragen – und da ist es besser, wenn sich Eltern beizeiten wappnen.


Wiener Dom-Verlag, 2011
ISBN: 978-3-85351-219-7
Ladenpreis: 16,90 €

http://www.domverlag.at/dom-verlag/articles/2011/03/21/a3533/