• Infos
  • Praxis
  • JS Grundlagen
  • Minis
  • Lager
  • Lobby
  • Angebote

Betrifft!

"Zur Sache" geht´s bei eurer "Fernseh"-Diskussion unter dem Titel "Betrifft!": Hier könnt ihr mit verteilten Pro- und Contra-Rollen sowohl aktuelle Themen aus Politik & Freizeit diskutieren, als auch fiktive und skurrile Fragen unter die Lupe nehmen. Ein mögliches Thema wäre z.B. „Gibt es Außerirdische?", das von einer Expert/innen-Runde (u.a. einem/r Ufologen/in, einem/r Astronom/in...) beleuchtet wird. Ist eure Gruppe größer, dann kann die Hälfte der Kids die Rolle von aktiven Zuschauer/innen übernehmen, die mit bunten Kärtchen auf Diskussions-Regelverstöße (nicht ausreden lassen, nicht auf andere Argumente eingehen...) aufmerksam machen.

Das Interessensbarometer

Als Ausgangspunkt für eine nette Plauderstunde bereitest du fünf oder mehr Interessensbarometer zu Themen wie z.B. Film, Musik, Lesen, Schule, Freund/innen, ... vor. Auf die einzelnen Barometer in Form bunter Papierstreifen werden einerseits verschiedene Kategorien (z.B. beim Thema Musik: Pop, HipHop, Techno, ...), andererseits verschiedene Aktivitäten (z.B. Musik hören, daneben Videos anschauen, darüber reden, dazu tanzen...) geschrieben. Je nachdem, wie toll ihr nun HipHop, Techno o.a. findet und wie gern ihr Musikvideos schaut oder tanzt, so lange schneidet ihr die bunten Papierstreifen ab. Umso länger der Streifen, desto besser schneidet diese Kategorie bei euch ab. Wenn ihr sehr unterschiedliche Ansichten habt, dann könnt ihr auch einfach den Durchschnitt eurer Wertungen aufkleben.

Sensis

Ein Spiel zum Näher-Kennenlernen und Mehr-voneinander-Erfahren: Zunächst überlegen sich alle, was sie von den anderen gerne wissen wollen und schreiben dann mit „JA“ oder „NEIN“ beantwortbare Fragen auf Kärtchen, außerdem erhält jede/r ein „JA“- und ein „NEIN“-Kärtchen.
Ein Gruppenmitglied liest die erste Frage vor. Still überlegt er/sie nun, wie er/sie diese Frage beantworten wird. Die anderen überlegen, welche Antwort sie von dem/der Gefragten erwarten. Sind alle fertig, hebt jede/r das entsprechende Kärtchen in die Höhe. Jetzt könnt ihr vergleichen, ob ihr die Person in dieser Situation richtig eingeschätzt habt. Wenn jemand eine Frage nicht beantworten will, kann er/sie natürlich eine andere ziehen.

Creative Commons License Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.