• Infos
  • Praxis
  • JS Grundlagen
  • Minis
  • Lager
  • Lobby
  • Angebote

Ministrant/innenarbeit in der Pfarre starten

In Österreich ist es üblich, dass Mädchen und Buben nach der Erstkommunion eingeladen werden, als Ministrant/innen bei der Gestaltung von Gottesdiensten und religiösen Feiern der Pfarrgemeinde mitzuwirken.
Mehrheitlich wird diese Aufgabe von Kindern übernommen, oft leisten sie diese auch bis ins Jugend- oder Erwachsenenalter.

Um eine erfolgreiche Ministrant/innenarbeit in der Pfarre zu begründen und dauerhaft zu sichern braucht es entsprechende Rahmenbedingungen, die insbesondere den Kindern Orientierung geben und Zugehörigkeit zur Gemeinde vermitteln können. Auf den folgenden Seiten findest Du einige Hinweise, grundsätzliche Überlegungen und praktische Tipps, wenn es darum geht, die Ministrant/innenarbeit in der Pfarre (wieder) neu zu starten.

 

 

Minigruppe, Bananenschachteln tragend, auf dem Weg zur Kirche