• Infos
  • Praxis
  • JS Grundlagen
  • Minis
  • Lager
  • Lobby
  • Angebote

Gesetzliche Regelung für Ferienlager in Kärnten

Diese Information ist für alle wichtig, die auf ein Jungscharlager nach Kärnten fahren.

Es gibt neue gesetzliche Bestimmungen für Ferienlager in Kärnten (das neue Kärntner-Kinder- und Jugendhilfegesetz K-KJHG), die Folgendes verlangen:

  • Der/die fachliche Leiter/in = Lagerleitung muss das 21. Lebensjahr vollendet haben.
  • Es besteht laut KJHG Kärnten die Pflicht, alle Kinder- und Jugendferienlager und deren Leiter/innen und Betreuer/innen beim jeweils zuständigen Jugendamt (dort, wo das Lager stattfindet) 8 Wochen vor Beginn des Lagers zu melden.
  • Im Gesetz wird zusätzlich gefordert, dass mit der Meldung auch eine Strafregisterbescheinigung und eine Strafregisterbescheinigung Kinder- und Jugendfürsorge aller Betreuer/innen (darf nicht älter als 3 Monate sein) vorzulegen ist. Das wird aber unterschiedlich gehandhabt. Am besten ihr ruft beim passenden Jugendamt (dort, wo das Lager stattfindet) an und fragt nach. Die sagen euch dann, ob wirklich jede und jeder von euch einen Strafregisterbescheid braucht.

 

Alle Infos findet ihr hier unter diesem Link. In diesem Beiblatt sind auch Kontaktstellen für Fragen und die Kontakte der Kärntner Jugendämter angegeben.
Die Katholische Jungschar der ED Wien hat auf ihrer Website auch alle Infos für euch zusammengestellt.