• Infos
  • Praxis
  • JS Grundlagen
  • Minis
  • Lager
  • Lobby
  • Angebote

Wie baue ich die Jungschar neu auf?

Nach einer Analyse der Pfarrsituation allgemein geht es an den konkreten Aufbau der Jungschar in der Pfarre. Dazu ist hier ein Weg dargestellt, wie ein Aufbau erfolgen kann:

Menschen werden gebraucht

Für eine Jungschargruppe braucht ihr 1 - 2 Personen, die die Gruppe leiten. Im Idealfall handelt es sich dabei um eine Frau und um einen Mann. Das muß aber nicht so sein. Die Personen sollten jugendlich sein - wenn schon nicht altersmäßig, dann wenigstens in ihrer Einstellung. Das Mindestalter ist 16 Jahre, da mit der Leitung einer Kindergruppe umfassende Verantwortung verbunden ist. Das heißt, daß ein bzw. eine GruppenleiterIn die eigene persönliche Entwicklung bewußt einschätzen können muß, um sich auch gezielt mit dem befassen zu können, was für Kinder wesentlich ist. Ausführliches zu den nötigen Fähigkeiten von und den Anforderungen an GruppenleiterInnen ist im Handbuch nachzulesen.

Wichtig ist, daß ein/e GruppenleiterIn für mehrere Jahre zur Verfügung steht. Ein häufiger Wechsel der GruppenleiterInnen ist für die Kinder nicht günstig. Der zeitliche Aufwand umfaßt die Vorbereitung und Planung einer wöchentlichen Gruppenstunde und die Zusammenarbeit mit der Pfarre. Darüber hinaus sollte es die eine oder andere Aktion geben (Kinderfest, Jungschar-Nikolaus-Feier, Lager ...).

Aus- und Weiterbildung

Ein/e GruppenleiterIn muß für ihre/seine Tätigkeit ausgebildet sein. Die Diözesanleitung der Jungschar bietet verschiedene Kurse, Seminare und GruppenleiterInnentage an, bei denen man das Wichtigste lernt, was man zur Jungschararbeit braucht. Schließlich hilft auch noch eine Grundausstattung an Behelfen, die viele praktische Ideen beinhalten. Für den Neuanfang als Jungschar-GruppenleiterIn gibt es eigene ”Einsteiger-Unterlagen” in den Werkbriefen oder als eigener Behelf. All das bekommt ihr in der Diözesanstelle der Jungschar.

Ein Raum wird gebraucht

Wichtig ist, daß ihr für die Jungscharstunden einen Raum zur Verfügung habt, zu dem die/der GruppenleiterIn immer Zugang hat. In dem Raum muß Platz zum Spielen sein. Er soll aber auch eine gemütliche Atmosphäre möglich machen. Eine große Halle oder ein kleines Abstellkammerl sind für Jungscharstunden nicht geeignet. Außerdem braucht ihr einen Platz, wo ihr Material aufbewahren könnt: Papier, Schreibzeug, einen Ball, ein großes Tuch, Schere, Spagat, Liederbücher...

Wie könnt ihr es angehen?

1. Überlegt euch, für welche Altersstufe ihr eine Jungschargruppe einrichten wollt (z.B. 8 - 10 jährige oder 10 - 12 jährige Kinder). In der Pfarre müßte es Listen von den Erstkommunionen der letzten Jahre geben. Von dort besorgt ihr euch Namen und Adressen. Wenn ihr mit einer neuen Gruppe im Anschluß an die Erstkommunion beginnen wollt, dann wendet euch an die Tischmütter der Erstkommunion-Vorbereitung.

2. Die entsprechenden Kinder ladet ihr zu einer einmaligen Aktion ein: ein Spielnachmittag, ein Ausflug, ein Zirkus-Fest ...(Dazu gibt es viele schriftliche Unterlagen - wieder auf der Diözesanstelle). Je direkter ihr dabei an die Kinder herankommt desto besser. Plakate sind gut, aber allein noch zu wenig. Ihr müßtet Einladungen herstellen, die ihr möglichst an die Kinder persönlich schickt. Auch die Eltern der Kinder sollten eine Verständigung bekommen.

3. Wenn es den Kindern bei dieser Aktion gefällt, haben sie sicher Interesse daran, einander öfter zu sehen. Das ist der geeignete Zeitpunkt, zu einer regelmäßigen Gruppenstunde einzuladen. Für diesen Fall habt ihr bereits vorher Einladungen für Jungscharstunden vorbereitet.

4. Dann kann es los gehen! Achtet darauf, daß die ersten Gruppenstunden viele Aktivitäten beinhalten, die es den Kindern ermöglichen, sich aufeinander und auf das Gruppenleben einzustellen. Für jüngere Kinder gilt: viel spielen; für ältere Kinder gilt: mithilfe origineller Methoden miteinander reden.

Wer hilft euch?

Schon öfter sind die Diözesanleitungen der Jungschar erwähnt worden. Dort findet ihr tatsächlich die Hilfe, die ihr jetzt braucht! Ruft einfach an und sagt, daß ihr Hilfe beim Aufbau der Jungschar in der Pfarre haben wollt. Die Adressen findet ihr hier...

Viel Glück!

Creative Commons License Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.