• Infos
  • Praxis
  • JS Grundlagen
  • Minis
  • Lager
  • Lobby
  • Angebote

Jungschar zahlt sich aus, weil Mädchen und Buben in der Jungschar…

- Etwas  miteinander erleben
- Viele neue Freund/innen finden
- Viel Neues lernen
- Dinge einmal ganz anders probieren können
- Über den Tellerrand, z.B.  in andere Länder schauen können
- Sich selber einmal neu erfinden können, Rollen ausprobieren können
- Auf Lager fahren können
- Vorbilder finden
- Lernen vor andern Menschen zu reden
- Sich auch mit schwierigen Themen spielerisch und kindgerecht auseinandersetzen
- Einen christlichen Umgang miteinander erleben können
- Leute finden, die sie besonders wertschätzen
- Vielfalt erleben
- Dinge tun können, die Spaß machen
- Etwas zugetraut bekommen
- Kreativ sein können
- Andere mit den eigenen Talenten unterstützen
- Über Gott reden
- Eine Beziehung zu Gott aufbauen
- Zugehört wird
- Ernst genommen werden
- Eigene Ideen umsetzen
- Sachen erleben, die mit anderen Kinder viel lustiger sind
- Jemanden finden, der sich für sie einsetzt
- Rollenklischees durchbrechen können
- Gottesdienst neu und anders erleben und auch vorbereiten
- Vieles lernen, was  sie sonst nicht lernen würden
- Ihren Platz in der Kirche finden
- Viel entdecken können
- Durch qualifizierte Gruppenleiter/innen betreut werden, die sich regelmäßig fortbilden können
- Nicht auf Grund ihrer Leistung bewertet werden
- Kontakte über die eigene Schulstufe hinweg knüpfen
- die gleichen Rechte haben
- in ihrer Vielfalt wahrgenommen werden
- soziale Kompetenzen lernen
- Spaß haben, ohne Leistung bringen zu müssen
- Kontakte mit Gleichaltrigen knüpfen
- Dinge ausprobieren können, die sie in der Schule nicht lernen können
- Sich beim Sternsingen für andere einsetzen und sich mit andern solidarisieren selbstständiger werden
- ihre Fragen zum Glauben stellen können
- die Vielfalt ihrer Talente entdecken können
- andere Erwachsene, außer ihrer Eltern und Verwandten  treffen
- sich austoben und Sachen machen können, die sie zuhause vielleicht nicht können
- ein offenes Ohr finden
- ein Angebot haben, das gratis ist, aber nicht umsonst ist in der Mitte stehen
- alle Fragen stellen dürfen
- lernen in einer Gruppe zu arbeiten und zu diskutieren
- ihren Horizont erweitern
- Platz haben, unabhängig von ihrer Herkunft
- lernen für andere da zu sein
- tolle Erfahrungen machen
- ernst genommen werden
- außerhalb der Schule fürs Leben lernen
- keinen kommerziellen Interessen unterworfen sind
- ihr Selbstbewusstsein stärken
- sich mit religiösen Themen beschäftigen
- christliche Feste neu entdecken
- Glaube lebendig erleben
- Gemeinschaft erleben und gestalten
- Einfach Kind unter Kindern sein können
- Qualifiziert betreut werden
- gemeinsam singen, spielen, diskutieren…
- Verantwortung übernehmen
- Eine verlässliche Beziehung zu ihren Gruppenleiter/innen haben, die weder Eltern , noch Lehrer/innen oder Trainer/innen sind
- Zweckfrei spielen und selbst aktiv und kreativ werden können
- Einen Raum finden, den sie selber definieren können
- unter Begleitung ihrer Gruppenleiter/innen einfach Kind sein können