• Infos
  • Praxis
  • JS Grundlagen
  • Minis
  • Lager
  • Lobby
  • Angebote

Jungschar-Studie 2014

Kinderpastoral in Österreichs Pfarren - Empirische Befunde und Analysen

Drei Jahre lang hat sich die Katholische Jungschar Österreichs in Zusammenarbeit mit den Wissenschaftlerinnen Dr.in Ingrid Kromer und Mag.a Michaela Hajszan mit der Kinderpastoral in österreichischen Pfarren beschäftigt.

Die Jungschar-Studie 2014 dokumentiert die Ergebnisse dieser quantitativen und qualitativen Erhebungs- und Analysearbeit und bietet einen guten Einblick in die außerschulische kinderpastorale Arbeit in Österreich.

Phänomene des gesellschaftlichen Wandels, die Transformationskrise der Katholischen Kirche und nicht zuletzt die sich ändernden Bedingungen des Heranwachsens für Mädchen und Buben haben Jungschar vor die Herausforderung gestellt zu überprüfen, ob das, was 1947 in Österreich begonnen wurde, heute noch seine Gültigkeit haben kann.

Die Studienergebnisse beruhigen. Der gegenwärtige kirchliche Krisendiskurs scheint die Kinderpastoral nicht zu berühren, das Interesse der Kinder am Pfarrleben dürfte ungebrochen sein.

86 Prozent aller Pfarren in Österreich – konkret sind das 2.592 Pfarren – haben sich an der Fragebogenerhebung beteiligt und ihre Daten zur Kinderpastoral rückgemeldet, wodurch nun ein Gesamtbild zur Arbeit der Katholischen Jungschar vorgelegt werden kann.

Neben aktuellem Zahlenmaterial sind vor allem die Analysen pfarrlicher Rahmenbedingungen für die zukünftige Arbeit der Katholischen Jungschar von großer Bedeutung. Entsprechende Praxisempfehlungen dienen einer qualitätsvollen Weiterentwicklung der Jungschararbeit in den Pfarren. 

Ausführlich präsentiert werden auch das aktuelle Selbstverständnis der Gruppenleiter/innen sowie unterschiedliche Formen von Jungschararbeit in den Pfarren. 

Ingrid Kromer, Michaela Hajszan (2015): Jungschar-Studie 2014. Kinderpastoral in Österreichs Pfarren. Empirische Befunde und Analysen. Hg. von Kath. Jungschar Österreichs, Wien.

ISBN: 3-901430-55-5

Die Publikation der Studie ist im Jungschar-Shop erhältlich. 

Hier findest du eine Zusammenfassung der Studie.